Warum Reisen eine Garantie für meinen Erfolg im Business ist.

Warum Reisen eine Garantie für meinen Erfolg im Business ist.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen - die Jahre 2020 und 2021 waren wirklich sehr außergewöhnliche Zeiten - in unserem Business und in unserem Leben.

 

Noch nie hat ein kleines Virus die Zeit angehalten und somit die ganze Welt lahmgelegt. 

83 % aller Deutschen gab in einer Umfrage an, in diesen beiden Jahren das Reisen besonders vermisst zu haben - gehörst auch du zu diesen Menschen?

 

Hand aufs Herz - ich gehöre definitiv dazu! In meinem Leben haben Reisen schon immer eine sehr große Rolle gespielt und ich bin sehr dankbar für jeden einzelnen Trip, den ich schon unternehmen durfte.  



Wenn du an deine letzte Reise denkst - was kommt dir spontan in den Kopf? 

 

  1. Ist es die Vorbereitung? 
  2. Sind es einzelne, herrliche Bilder von einer wundervollen Zeit am Urlaubsort? 
  3. Gab es ein Highlight, das dir ganz besonders im Kopf geblieben ist?



Ich bin sicher, du hast jetzt b) angekreuzt und hoffentlich läuft in deinem Kopfkino aktuell ein wundervoller Film von der letzten Reise ab, mit vielen schönen Erinnerungen und Erlebnissen. 



Reisen und Business haben dasselbe Fundament: 

  • Vorbereitung
  • Ausführung
  • Freude über das Ergebnis

 

Wir haben den gleichen Ausgangspunkt und das gleiche Ziel.

 

Ich lade dich jetzt ein, deine letzte Reise und auch dein Business mit neuen Augen zu sehen.

Lehn dich zurück, entspann dich und überprüfe, wo du gerade selbst stehst.

 

 

Alles perfekt geplant oder eher spontan? 

 

Kategorie Checkliste zum Abhaken oder #perfektunperfekt - zu welcher Kategorie zählst du dich?

Viele Jahre lang schwenkte ich die Fahne für “Du musst alles genau vorplanen, sonst verpasst du ja das Wichtigste!” und auch für “Oh, diese 17 Sehenswürdigkeit schaffen wir auch noch locker, wenn wir alles andere etwas schneller machen …!”

 

Und damit habe ich mir die Möglichkeit von Spontanität komplett genommen. Nein, dem Zufall wollte ich nichts überlassen - wer weiß, ob das auch alles passt, ob das schön genug oder gut genug ist. 

 

 

Erst mit der Zeit bin ich drauf gekommen, dass Reisen aus drei Komponenten besteht, aus: 

Entdecken - Erleben - Genießen

 

Lass uns gemeinsam die drei Phasen ansehen:

 

In den ersten Jahren der “großen Freiheit”, also quasi nach der Schulzeit, wollte ich die Welt entdecken. 

 

 

Phase 1 ENTDECKEN 

 

Erinnerst du dich noch an den Film “Dirty Dancing”? Als Hotelchef Max Kellerman orakelt: 

Bald kommen die jungen Leute nicht mehr zu uns, wollen lieber nach Europa reisen, 22 Länder in 3 Tagen.“ 

 

Ja, zu dieser Fraktion gehörte ich in meiner “Sturm und Drang-Zeit”. 

Und schon wenige Jahre später reichte mir das nicht mehr aus - ich wollte mehr! 

 

Phase 2: ERLEBEN

 

Ich wollte nicht nur ENTDECKEN, nein, ich wollte auch ERLEBEN! 

 

Die Menschen, die Traditionen und die hiesige Küche.

Eintauchen in das Leben, mit den Einheimischen zusammen am besten. Ich wollte ein großes Stück ihrer Mentalität mit in mein Leben nehmen, ihre Lebensart verstehen, die Mimik und die Gestik erkennen und auch ihre Gepflogenheiten erleben.

Und immer mehr stand der Spaß im Vordergrund und die Checkliste erhielt einen immer niedrigeren Stellenwert. 

 

Phase 3: GENIESSEN

 

Im Laufe der Jahre hat sich nun eine ordentliche Summe entwickelt: 

Mehr als 80 Länder und Staaten hab ich bereits entdeckt und erlebt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht, es gibt noch so viele Länder, Städte und Orte zu erobern!

 

Und mehr als jemals zuvor achte ich heute auf den Genuss einer Reise. 

Eintauchen, Spaß haben am Geschehen, zurücklehnen, im Cafe sitzen und den Menschen zusehen - einfach Geniessen! 




Reisen wäscht den Alltagsstaub von der Seele

 

Was ist das nun, das uns immer wieder zum Reisen bringt? 

Es ist dieser Reiz, etwas Neues, Anderes, Aufregendes zu machen.  

Neuer Partner? Neuer Job? Neuer Lebensabschnitt? Manchmal steht eine Veränderung an - beruflich und/oder privat. 

Eine neue Situation tritt ein - und plötzlich ist alles anders. Aus Familienurlaub wird wieder Zeit zu Zweit, aus Strandurlaub wird eine Alpenüberquerung und aus dem Citytrip wird plötzlich eine geführte Studienreise. 

 

Oft kommt auf einmal die Erkenntnis: “Ich wollte doch einmal im Leben auf den Kilimandscharo wandern” oder “Ich wollte doch schon immer mal mit Walhaien schnorcheln” oder “Wie alt muss ich eigentlich noch werden, bis ich endlich nach Mauritius komme?”

 

Und schlagartig verstehen wir, was wir bisher nie einsortieren konnten: 

 

Es geht gar nicht ums Ziel!

 

Die Wahrheit ist: 

Es gibt keinen perfekteren Zeitpunkt als JETZT!

 

Die Wahrheit ist auch: 

Es geht gar nicht so sehr darum, auf Mauritius die Puderzuckersandstrände zu entdecken oder einmal auf dem Amazonas geschippert zu sein.

Der Hauptgrund der Reise ist NICHT das Reiseziel! 

 

In Wirklichkeit geht es um den Weg zum Ziel. 

 

Es geht um den Weg - von der Stelle, wo ich jetzt stehe bis zu dem Tag, an dem ich aufbreche, entdecke, erlebe und genieße und wieder zurückkomme an den Ausgangspunkt. 

 

Es geht um die Träume, die wir mit dem Ziel verbinden. 

Und vor allem geht es um uns selbst! Wer bin ich geworden in der Zeit? Was habe ich auf dem Weg zum Ziel gelernt? Und wie habe ich mich dabei verändert?  

Jede Reise verändert uns. Und immer kommen wir als "neuer Mensch" von der Reise zurück. 

 




Erfolgsgarantie Reisen fürs Business

 

All diese Fragen stelle ich mir regelmäßig in meinem Business. 

 

  • Wer bin ich geworden in der Zeit?
  • Was habe ich auf dem Weg zum Ziel gelernt?
  • Und wie habe ich mich dabei verändert? 

 

 

Das Wichtigste ist im Business - genau wie beim Reisen: Verlieb dich in die Reise! 

 

 

 

Die Reise selbst - vom ersten Schritt bis zum Ziel - ist das, was im Vordergrund steht. 

Die Vorbereitung, die Freude daran, der Gedanke an die Erlebnisse, an die Entdeckung, an den Genuss, an die Abenteuer und an den Spaß dabei. 

 

Lass alle Ziele los! 

Lass alle Erwartungen los! 

 

Es geht nicht ums Gewinnen, sondern um 

 

ENTDECKEN - ERLEBEN - GENIESSEN

 

 

Ein verpatzter Launch?

Ein Kundengespräch, das in die andere Richtung ging?

Ein Umsatzziel nicht erreicht?

 

Lass das Ziel einfach los und frag dich lieber. 

  • Habe ich daran wirklich Spaß?
  • Macht mich das glücklich, was ich da gerade mache?
  • Ist das das Leben, das ich führen will?
  • Was kann ich dabei Entdecken? 
  • Was kann ich Erleben?
  • Wie kann ich das Alles noch mehr Genießen?
  • Und was lerne ich dabei fürs nächste Mal?



Verlieb dich in die Reise! 

Nimm dir Zeit für die Reise!

Schritt für Schritt!

Stufe für Stufe

 

Hab Spaß an dem, was du machst.

Probiere auch meine einzigartige StorySellerin Formel aus! Mehr dazu hier: 

Das ist die StorySellerin Formel 

 

Teste Möglichkeiten und Situationen aus. Probiere neue Varianten. Entdecke Optionen. Erlebe die Entwicklung. Genieße die einzelnen Stationen, die dir auf dem Weg zum Ziel begegnen - denn während du versuchst, dein Ziel zu erreichen, formt sich bereits das nächste und das übernächste Ziel! 




Es geht immer nur darum, dass du glücklich bist. 



Du willst mehr über die unwiderstehliche StorySellerin Formel wissen? Kontaktiere uns noch heute und lass uns gemeinsam an deinem Erfolg arbeiten!

 Hier kannst du dir einen Termin buchen


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Ulli Lang

Ulli Lang ist MoneyFlow-Coach, Erfolgs-Mentorin, StorySellerin, Speakerin, Autorin, Reise-Profi und Business-Heldinnen-Macherin.

 

Seit mehr 20 Jahren ist die Vollblut-Unternehmerin für ihre Kunden weltweit auf Vorträgen, Bühnen und als Abenteuerin unterwegs. Sie kennt die Business-Welt und weiß genau, was erfolgreiche Frauen brauchen.

 

Durch ihre jahrelange Erfahrung sieht sie schnell, welche Herausforderungen Unternehmerinnen bremsen und an welcher Stelle Lösungen platziert werden können. Dabei legt sie extrem viel Wert auf erlebbare Visionen, Authentizität, Offenheit und herzliches, emotionales Miteinander.

 

Ihre Mission ist es, selbständige Frauen zu Business-Heldinnen zu machen und deren Unternehmen auf ein neues Level zu bringen. Das gelingt ihr durch eine Mischung aus Empathie, erprobten und leicht umzusetzenden Tipps, Erfahrung und fundierten Strategien. Dabei liegen ihre persönlichen Schwerpunkte auf Mindset, StorySelling und emotionalem Verkauf.