Die Magie von emotionalen Storys

Die Magie von emotionalen Storys

 

StorySelling: Warum emotionale Storys so wichtig sind 

 

 

Fast jeden Tag höre ich von Kundinnen und Interessentinnen:

"Ich wünsche mir mehr Leichtigkeit und mehr Flow im Business und natürlich mehr Umsatz."

Und wenn ich dann nachfrage: "Wie erreichst du denn aktuell deine Kunden und wie präsentierst du denn dein Angebot?"  dann höre ich ganz selten eine spannende, emotionale Geschichte.

Viel mehr wird dann über Methoden und Strategie und Struktur und Plan und Statistiken gesprochen. 

Dabei ist doch klar: StorySelling ist die beste Methode, um mit deinem Angebot aufzufallen und dich von Marktbegleitern abzuheben.

Wenn du eine spannende Geschichte zu erzählen hast, dann landest du mitten im Kunden-Herz und bleibst gleichzeitig im Gedächtnis deiner Kunden und sie werden sich gerne von dir beraten und begleiten lassen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, dass eine Geschichte authentisch ist und aus tiefstem Herzen kommt. Denn nur so kann sie bei deinen Kunden ankommen und sie wirklich berühren.

In diesem Blogartikel werde ich dir daher zeigen, wie du emotionale Geschichten findest und aufbaust, damit du deine idealen Kunden anziehst und mehr Umsatz machst.

 


 

Warum Stories uns Menschen in Bann ziehen

 

ist dem Neuropsychologen Paul Zak zu verdanken. Er entdeckte den Oxytocin-Ausschüttungseffekt: Je stärker wir uns emotional mit einer Geschichte identifizieren, desto mehr Oxytocin wird ausgeschüttet.

Dieses Hormon sorgt dafür, dass wir uns mit der Hauptfigur der Geschichte verbinden und mitfühlen. Wir leiden und freuen uns mit ihr.

Das ist auch der Grund, warum Stories so mächtig sind.

Wenn wir uns von einer Geschichte berühren lassen, sind wir bereit, uns auf die Person oder das Unternehmen einzulassen, die sie erzählt. Wir vertrauen ihnen und sind bereit, ihnen zu folgen.

Genau das ist es, was ich mit meiner StorySellerin Formel erreichen möchte. Ich möchte, dass du dich mit deiner Geschichte identifizierst und dich von ihr berühren lässt. Denn ich bin überzeugt: 

Nur wenn wir uns emotional mit einer Sache verbinden,

sind wir bereit, uns auf sie einzulassen und zu vertrauen.

 


Wie du emotionale Momente erschaffst 

 

Geschichten sind die beste Möglichkeit, um eine emotionale Verbindung zu Kunden aufzubauen.

Wenn ich nur an die Werbung denke, die mich am meisten berührt hat, sind es immer Geschichten, die mich am tiefsten getroffen haben.

Ohne jetzt Werbung zu machen: Denk mal an den Coca Cola Weihnachtstruck, an Apple und  "1.000 Songs in your pocket" oder 'Born to be wild" von Harley Davidson.

Geschichten transportieren uns in eine andere Welt und lassen uns Teil einer Erfahrung werden, die wir so sonst nicht machen würden.


Sie berühren uns tief im Inneren und erzeugen starke Emotionen.
Und emotionale Momente sind es, an die wir uns am meisten erinnern.

Wenn du also Kunden gewinnen willst, die dich wirklich lieben und immer wieder kaufen, dann baue emotionale Momente in deine Kommunikation ein.

Kunden kaufen meistens dann, wenn sie etwas emotional fühlen - und dann wird klar, dass es ohne Geschichten einfach nicht geht.

Einfach gute Geschichten erzählen

 

Für viele Unternehmerinnen ist es gar nicht so einfach, eine gute Geschichte zu erzählen. Sie glauben, sie müssten eine riesige, epische Geschichte erzählen, um ihre Kunden zu berühren.

Ist das bei dir auch so?

Ich kann dir gleich eine Entwarnung geben:

 

Es kann ganz einfach sein, eine emotionale Geschichte zu erzählen.



Wenn du eine Verbindung zu deinen Kunden aufbauen willst, brauchst du ihnen nur etwas von dir erzählen. Sei ehrlich und offen. Lass sie in deine Welt eintauchen und teile deine Erfahrungen mit ihnen.

Wenn du zum Beispiel eine Coachingprogramm anbietest, kannst du deinen Kunden erzählen, wie du dazu gekommen bist und was dich antreibt.

Das klingt jetzt vielleicht nicht nach einer großen, aufregenden Geschichte - aber glaube mir, es ist wirkungsvoller, als du denkst.

Wenn du deinen Kunden auf diese Weise ein Stück von dir zeigst, wirst du schnell merken, wie viel näher ihr euch kommt.

Sie werden dich verstehen und und dir vertrauen. Und das ist es doch, was du willst, oder?

 

Du willst mehr über StorySelling erfahren?

Klicke hier und sichere dir die StoryNews

 

 


 

Warum Authentizität und Vertrauen der Schlüssel zu deinen Kunden ist

 

 

 

Authentizität und Vertrauen sind der Schlüssel, wenn es darum geht, eine Verbindung zu deinen Kunden aufzubauen.

 

Du erzählst deine eigene Geschichte und baust auf einfache Art eine emotionale Verbindung zu deiner Zielgruppe auf. 

Als nächstes erzählst du ehrlich, wie du dein Unternehmen gegründet hast, welche Höhen und Tiefen du durchlaufen hast und wie du deine Produkte und Programme entwickelt hast.

Bei vielen Punkten werden deine Kunden nun mit dem Kopf nicken und dir zustimmen - und sie werden sich automatisch mit dir identifizieren .

 

Wenn du zudem ehrlich und transparent über deine Produkte und Programme sprichst, wird das das Vertrauen deiner Kunden in dich stärken.

Sie werden besser verstehen, was du anbietest und warum du es anbietest.

So hast auf einfachem Weg eine emotionale Verbindung und Vertrauen aufgebaut. Und ab sofort wirst du es leichter haben, deine Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, da du dann beweisen kannst, dass du eine Expertin auf deinem Gebiet bist und deine Kunden davon überzeugen kannst, dass du genau das bietest, was sie brauchen.

 


Wie kannst du emotionale Geschichten finden und erzählen?

 

 

 

Am leichtesten ist es, wenn du in deinen eigenen Erlebnissen kramst. 

 

Stell dir dabei diese Fragen: 

  • wie ging es mir in dieser Situation, welche Emotionen kamen in mir hoch?
  • wann und in welcher Situation hatte ich das gleiche Problem oder den selben Traum wie meine Lieblingskunden?
  • was war der AHA-Moment für mich, an dem mir klar wurde, wie es leichter und schneller geht, mein Ziel zu erreichen?
  • welches Fazit kann ich daraus ziehen?

 

Ich gebe dir ein konkretes Beispiel: 

Einige meiner Kundinnen kamen am Anfang zu mir weil sie sich mit dem Verkaufen schwer taten. Sie waren oft frustriert wenn sie im Erstgespräch keinen Erfolg hatten.

Sie begannen zu zweifeln, wurden unsicher, stellten sich selbst in Frage und häufig senkten sie dann den Preis für ihr Produkt oder versuchten, über Rabatte zu verkaufen. 

 

Emotionen: Frust, Unsicherheit, Zweifel

ähnliche Situation: Auf dem Weg in den Urlaub gibt es viele Hindernisse, Baustellen, Staus und viel Verkehr. Ich war frustriert und verzweifelt, weil ich die doppelte Zeit brauchte und einfach nicht vorankam

AHA-Moment: Beim Verkaufen ist es ähnlich. Zweifel, Unsicherheit und Frust machen sich breit, wenn wir nicht sofort unser Ziel erreichen. 

Fazit: Auch wenn ich Zweifel und Frust in mir habe - ich werde mein Ziel immer erreichen! Manchmal dauert es einfach nur länger und dabei gilt es, die Angst anzusehen und umzuwandeln in Power. 

 

 

 

Leichtigkeit und Flow im Business 

StorySelling bietet dir die Möglichkeit, mehr Umsatz zu machen und vor allem mehr emotionale Bindung zu deiner Zielgruppe aufzubauen.

Indem du eine emotionale Authentizität zeigst und eine persönliche Geschichte erzählst, ermöglichst du es deiner Zielgruppe, leichter und voller Freude deine Mission und deinen Service anzunehmen.

 

StorySelling ist einer der wertvollsten Faktoren, die dein Unternehmen wachsen lassen können. Teste es gerne auch für dich selbst aus und signalisiere deiner Zielgruppe eine Vertrauensbasis aufzubauen und nimm sie mit auf die Reise deines Unternehmens.

 

Hier sind wir am Ende dieses Blogbeitrages und ich hoffe, dass ich dir ein paar Ideen für dein StorySelling gegeben habe und du nun weißt, weshalb emotionale Stories so wichtig sind.

Lass deine Geschichten auf natürliche Weise zu deiner Marke wachsen, dann werden sie viel sympathischer wirken als jede Kunstform von Marketing.

Denke immer daran: Geschichten erzählen ist positiv geladen und lädt die Kunden ein, auf unmittelbare Art und Weise, einen persönlichen Bezug zu deiner Marke zu bilden.

Versuche also nicht jeden einzelnen Tag etwas mehr zu verkaufen, sondern stelle deinem Publikum dar, was du ausmachst und wie du ihnen helfen kannst.

Hier findest du noch weitere Tipps rund um das Thema 'StorySelling' und dem Aufbau eines leichten und fließenden Business. Lass dich inspirieren und schreibe deine ganz eigene Geschichte! Was hält dich davon ab, heute anzufangen?

Wenn du mehr Informationen über StorySelling erhalten möchtest, besuche unser Online-Seminar und erfahre mehr über effektives Verkaufen mit Storys. Greife jetzt zu, um mehr Umsatz und mehr Erfolg in deinem Business zu realisieren!


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Ulli Lang

Ulli Lang ist MoneyFlow-Coach, Erfolgs-Mentorin, StorySellerin, Speakerin, Autorin, Reise-Profi und Business-Heldinnen-Macherin.

 

Seit mehr 20 Jahren ist die Vollblut-Unternehmerin für ihre Kunden weltweit auf Vorträgen, Bühnen und als Abenteuerin unterwegs. Sie kennt die Business-Welt und weiß genau, was erfolgreiche Frauen brauchen.

 

Durch ihre jahrelange Erfahrung sieht sie schnell, welche Herausforderungen Unternehmerinnen bremsen und an welcher Stelle Lösungen platziert werden können. Dabei legt sie extrem viel Wert auf erlebbare Visionen, Authentizität, Offenheit und herzliches, emotionales Miteinander.

 

Ihre Mission ist es, selbständige Frauen zu Business-Heldinnen zu machen und deren Unternehmen auf ein neues Level zu bringen. Das gelingt ihr durch eine Mischung aus Empathie, erprobten und leicht umzusetzenden Tipps, Erfahrung und fundierten Strategien. Dabei liegen ihre persönlichen Schwerpunkte auf Mindset, StorySelling und emotionalem Verkauf.